Hauptversammlung 2017

Nach einer sehr sonnigen Frühlingswoche durften wir bei der Vorbereitung der Hauptversammlung unseres Vereins den Sonnenuntergang aus dem Schützenhaus geniessen. Bald trafen unsere Mitglieder ein, und wir begannen den Abend mit einem Apéro, auf welchen ein vom Vorstand gekochtes Abendessen folgte. Merci, Paul, Therese, Nicole und Regina für das Kochen und Vorbereiten! Merci auch allen anderen, welche beim Abräumen und Abwaschen tatkräftig geholfen haben!

Unser Präsident Paul Schenk führte uns mit Wort und Bild nochmals die Anlässe vom Jahr 2016 vor Augen. Auch die Rechnung 2016 hatte erfolgreich abgeschlossen und wurde genehmigt. Da die Vereinsmitglieder einem Antrag auf Statutenänderung zugestimmt haben, der vorsieht, bei einer allfälligen Vereinsauflösung übrig gebliebenes Kapital an eine andere gemeinnützige Organisation zu überweisen, können wir nun ein Gesuch um Steuerbefreiung stellen, damit nicht alljährlich eine Steuererklärung ausgefüllt werden muss – eine Erleichterung für uns ehrenamtlich Arbeitende. Der jährliche Mitgliederbeitrag bleibt gleich, und das Tätigkeitsprogramm für 2017 wurde ebenfalls verabschiedet.

Ursula Dietrich und Ferdinand Christen berichteten uns im Anschluss über ihre selber initiierte Stiftung NepaliHelp und illustrierten die Verwendung von Spendengeldern mit Fotos. Der Film über Nepals Menschen und ihre Lebenssituation entführte uns gedanklich in eine gänzlich andere Kultur und erinnerte uns daran, wie ungleich Wohlstand auf der Welt verteilt ist. Merci euch beiden für euren lebendigen Vortrag!

Den gelungenen und gemütlichen Abend konnten wir bei einem Dessert ausklingen lassen.

Text und Foto: Anita Kaufmann, 19.3.17

 2017 HV